Donnerstag, 16. Oktober 2008

Das Leben in New York

Ich nutze heute mal die Gelegenheit, euch zwei deutschsprachige Podcasts über beziehungsweise aus New York City zu empfehlen. Zuerst einen Podcast, der mal als Audio- und mal als Videopodcast erscheint - mal regelmäßig und mal unregelmäßig. "New York Cubic" ist ein Podcast vom Auswanderer "Lex", so möchte Alex Fringes lieber genannt werden. Gedreht wird in bekannten Locations in New York wie zum Beispiel im Central Park, Times Square, Künstlerviertel SoHo und viele mehr. So kann es sogar sein, dass euch Lex bei Subway-Fahrten und zum Weg zur Arbeit mitnimmt. Für mich ist "New York Cubic" einer der besten deutschsprachigen Podcast über und aus New York City.

Im zweiten Teil möchte ich euch "New York Chroniken" vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein neues Projekt des deutsch-französischen TV-Senders ARTE. Neben dem Videopodcast werden die einzelne Episoden auch in einer animierten New York City Map aufbereitet.

"New York aus einer anderen Perspektive, veranschaulicht durch schillernde und für die Stadt repräsentative Persönlichkeiten. Nur auf arte.tv!

Jede Woche gibt es ein neues Videoporträt eines "echten" New Yorkers, vom 6. September bis zu den amerikanischen Präsidentschaftswahlen im November!"

So wirbt ARTE für dieses interessante und empfehlenswerte Projekt im Internet!

Soll ich öfter mal etwas über empfehlenswerte Podcasts und Homepages schreiben? Wie gefallen euch diese Tipps? Soll ich öfter über private Dinge schreiben? Teilt mir EURE Meinung via Kommentar-Funktion mit. :-)

Keine Kommentare: