Freitag, 30. Januar 2009

Ein Old-School-Stöckchen ;-)

Es gibt in dieser digitalen Zeit wirklich noch so Dinge, in denen einzelne Scheiben (hinein)gedruckt werden. Ich habe ja aus der Gerüchteküche gehört, dass diese Dinger früher Bücher genannt wurden. Und genau so ein seltsames Exemplar ist in meinem Zimmer gesichtet worden. Irgendwie habe ich die Hose voll, aber Josh Harrow hat auch so ein Teil gefunden. Jetzt verbreitet sich das Zeug wie eine Epidemie ...

Ich gebe es ja zu, ich muss immer wieder zynische und ironische Kommentare Texte in meinem Leben Blog verbreiten. Nicht umsonst hat meine Professorin mal in den Beilagenzettel einer Schularbeit geschrieben, dass der Inhalt teilweise zu zynisch geschrieben wurde. Und da habe ich noch sehr zurückhaltend geschrieben! *lach*

Jetzt wieder zurück zum Buchstöckchen:

So lautet nämlich meine und später dann eure Aufgabe:

- Nimm ein Buch in deiner Nähe das mindestens 123 Seiten hat
- Schlage das Buch auf Seite 123 auf
- Suche den 5 Satz
- Lese und poste die nächsten drei Sätze
- Wirf das Stöckchen weiter

"Yeah."
"So it's big?"
"No, it's just I like the way it looks in those pants."

Wirklich! Es steht so! Ich habe wirklich keinen Dialog herausgesucht, weil ich zu schreibfaul bin. Na dann glaubt es halt nicht. ;-) BTW, mir ist das Buch gefühlte 10 während Schreiben zugeklappt. Und als Strafe habe ich dann noch mehr als 3 Sätze abgetippt *grrr* Wenigstens habe ich meine kleine Schere als Lesezeichen missbraucht. ^^

Jetzt wollt ihr bestimmt noch wissen, wie das Buch heißt. Den Autor kennt ihr sowieso! Auch wenn ihr wie ich keine Buchwürmer seid. Das Werk wartet übrigens auch schon lange fertig gelesen zu werden. Und bevor ich es vergesse, das Buch heißt "Don't stand too close to a naked man" und stammt von Tim Allen himself.

Und jetzt seid ihr mit Feedback und Stöckchen weiter werfen dran. :-)

PS: Ich hoffe, ich habe euch nicht zu fest dem Zeug genervt. ;-)

Keine Kommentare: