Samstag, 24. Januar 2009

Technikmisère im White House

The White House
Hier die Original-Meldung (Englisch) und hier die deutsche Spiegel-Nachricht dazu.

Hier ein paar Auszüge:

- kaputte Telefonanlage
- Windows-PCs, die 6 (!) Jahre keine Softwareaktualisierung mehr erhalten haben (So viel zum Thema Sicherheit. Aber irgendwie kann das immer noch nicht glauben.)
- nur weniger Mitarbeiter bekamen Notebooks
- vermutlich kein WLAN, iPhone und keine Macs

Naja, wenigstens muss jetzt viel gekauft und in Folge viel produziert, transportiert und verkauft werden, was ja wieder eine Menge Arbeit schafft. Und das ist vor allem in der Wirtschaftskrise nicht schlecht - auch wenn das ein kleiner Faktor ist. Immer noch besser als die sinnlose Aktion bei uns in Österreich und Deutschland mit der voreiligen Schrottprämie. Versteht mich nicht falsch, ich finde es gut dass der Staat in der schwierigen Lage der Wirtschaft ein wenig unter die Arme greift, aber bitte mit sinnvollen Projekten. Was haltet ihr übrigens von Schrottprämie?

So, jetzt würde ich mich noch interessieren, was ihr von der peinlichen Technikmisère, dem neuen Präsidenten Barack Obama und der Schrottprämie haltet. :-)

Keine Kommentare: