Montag, 24. August 2009

Ist Konsum sexy?

Hallo liebe Leser und Leserinnen!

Heute gibt es wieder mal ein paar kurze Gedanken von mir:

Macht mich/euch Konsum glücklich? Soll Konsum glücklich machen? Kann Konsum überhaupt glücklich machen?

Was macht euch glücklich, traurig oder nachdenklich?

Bitte diskutiert über das Thema in der Kommentarfunktion. :)

Montag, 10. August 2009

Liebes Tagebuch ...

... ich brauche sehr viel Bewegung und große Menschenmassen, damit ich zufrieden bin. Ich will meinen Hobby mehr nachgehen. Ich will hier raus aus dem Nichts.

DAS geht aber hier nicht!

Sonntag, 9. August 2009

Endlich wieder mal Musik

Um das Wochenende ein wenig muikalisch ausklingen zu lassen ein wenig Musik:



YouTube-Link für iPhone und iPod touch

Donnerstag, 6. August 2009

Wie oft geht ihr zum Friseur?

Ihr habt jetzt schon so viel über mich gelesen, jetzt ist es aber wieder einmal an der Zeit, mal etwas von euch zu erfahren. Antworten bitte in die Kommentarfunktion, via E-Mail an (gedankenstrudel (ÄT-Zeichen) gmail.com) oder via Tweet.

Liebes Tagebuch

Schöne Erinnerungen kann euch niemand nehmen und das ist auch gut so.

Heißer Flitzer in Schwabing

Sonne :-)

Wenn man das Regenwetter der letzten Tage betrachtet, dann war heute ein richtiger Sommertag. Ich liebe Sonne. Sand. Musik. Ideen sammeln. Gedankenzerstreut. Beobachten. Wasser.

(Die negativen Dinge lasse ich jetzt mal ins Wasser fallen.)

Dienstag, 4. August 2009

Lebensfreude vs. Lebensfrust

Die letzten Monate sind überwiegend an mir vorbei gerauscht - wie auf einer Autobahn oder mit einem pünktlichen ICE, falls es so etwas überhaupt gibt.

Mir war und ist es wichtig intensiv zu leben und viel zu erleben. Das alles war in München auch gut möglich. Von Spaß bis zum unerträglichen innerlichen Schmerz habe ich alles durchgemacht. Beruflich habe ich auch sehr viel gelernt und möchte diese Zeit nicht vermissen.

Aber jetzt bin ich wieder hier: Ich vermisse so viel. Es macht mich traurig. Es macht mich leicht wütend.

Projekte müssen jetzt in meinem Kopf bleiben: Am besten beschreibt das Wort "Gedankenstau" oder "Ideenstau" diesen Zustand.

Alles könnte anders und viel besser sein, ist es aber nicht mehr. Mein Kopf und Körper scheinen getrennte Wege zu gehen.

Videotagebuch?

Ich bereue es irgendwie, dass ich kein (Video)tagebuch geführt habe. Und das scheint zum ersten Mal in meinem Leben so zu sein. Normal halte ich private Videotagebücher für überflüssig. Und ich muss auch sagen, dass ich dort ein kleines bisschen eitel bin.

Ja, ich als Verfechter von Eitelkeit und Arroganz. Normal wird von mir Eitelkeit und Arroganz auf ganzer Linie verabscheut und mit sofortiger Wirkung bestraft. Mich nervt einfach, dass auf Fotos und Videos meine Frisur und Aussehen anders ist. Und das wäre schon der ganze Grund, warum ich alte Fotos und Videos von mir überwiegend doof finde. Obwohl sich da natürlich auch sehr viele schöne Erinnerungen hinter den "hässlichen" (oder "anderen") Haaren und Aussehen verbergen.

Ich hoffe mal, ich habe euch nicht wieder zur verwirrt und wünsche euch noch ein gute Nacht. :-)

Sonntag, 2. August 2009

Freibad

Wie ihr wahrscheinlich wisst, ich liebe Schwimmen und Entspannen. :-)


Geilste Stadt, eines der besten Bäder und schöne Erinnerungen.